PA 913 Basler Arbeiterzeitung (AZ), 1933-1992 (Fonds)

Archivplan-Kontext

 

Identifikation:

Signatur:PA 913
Titel:Basler Arbeiterzeitung (AZ)
Entstehungszeitraum:1933 - 1992
Verzeichnungsstufe:Fonds
 

Kontext:

Aktenbildner/Provenienz (Text):Basler Arbeiterzeitung
Verwaltungsgeschichte/Biografische Angaben:Die erste Basler Arbeiterzeitung erschien 1868 in Sissach unter dem Titel "Der Arbeiter", wurde aber bereits 1869 wieder eingestellt. 1886 folgte der "Basler Arbeiterfreund", der 1893 nach der Gründung des sozialdemokratischen Pressevereins in die Tageszeitung mit dem Titel "Vorwärts" umgewandelt werden konnte. Ab 1897 erschien die Zeitung unter dem Titel ¿Basler Vorwärts¿. Bei der Spaltung der sozialdemokratischen Partei 1920 übernahmen die sich in der Mehrheit befindenden Kommunisten die Zeitung.

Die Sozialdemokraten gaben mit "Der Sozialdemokrat" 1921 umgehend ihr eigenes, neues Presseorgan heraus, das noch im selben Jahr mit der "Arbeiterstimme", der Zeitung der unabhängigen kommunistischen Partei (UKP), zusammengelegt wurde.
Am 15. Dezember 1921 erschien die Zeitung erstmals unter dem Titel "Basler Arbeiter-Zeitung".

1963 erschien die Zeitung unter Chefredaktor Helmut Hubacher (1926-) unter dem neuen Titel "Die AZ Abend-Zeitung". Sie schloss sich 1970 dem schweizerischen AZ-Ring an (Zentralredaktion in Zürich, zehn kantonale Lokalredaktionen) und arbeitete nach dessen Ende redaktionell mit der Berner Tagwacht zusammen (seit 1972). 1976-1992 trug ein Redaktionskollektiv die Verantwortung für die Zeitung, die wegen finanzieller Schwierigkeiten und niedriger Auflage Ende August 1992 eingestellt wurde.

Titel
1921-1927 Basler Arbeiter-Zeitung
1928-1935 Arbeiter-Zeitung
1935-1963 A-Z Arbeiter Zeitung
1963-1974 Die AZ Abend-Zeitung
1974-1992 Basler AZ

Für weitere Informationen siehe Veröffentlichungen.
 

Inhalt und innere Ordnung:

Form und Inhalt:Der Bestand beinhaltet die Unterlagen der Redaktion, wobei vor allem Dokumente aus der Zeit des Redaktionskollektivs (1976-1992) vorhanden sind.
 

Zugangs- und Benutzungsbedingungen:

Rechtsstatus:Eigentum des Staatsarchivs Basel-Stadt
Zugangsbestimmungen:Es gelten die allgemeinen Benutzungsbestimmungen des Staatsarchivs Basel-Stadt.
 

Sachverwandte Unterlagen:

Veröffentlichungen:Blaser, Fritz. Bibliographie der Schweizer Presse. Basel 1956.

Krattiger, Sergio. Die Basler Arbeiter-Zeitung 1921-1937. Lizenziatsarbeit. Basel 1988. [unveröffentlicht. Bibliothek StABS: Signatur: Quart Cv 1305]

Brunner, Dagmar. Basler AZ. Die Geschichte einer Arbeiterzeitung. Seminararbeit am Institut für Journalistik, Fribourg 1994. [unveröffentlicht. Bibliothek StABS: Signatur: Quart Cv 2246].

Brunner, Dagmar. Toya Maissen, Journalistin, 1939-1991. Diplomarbeit am Institut für Journalistik, Fribourg 1994. [unveröffentlicht. Bibliothek StABS: Signatur: Quart Cv 2247]
 

Kontrolle:

Erschliessungsgrad:Detailliert
Aufnahmedatum:27.04.2001
Revisionsdatum:13.01.2005
 

Deskriptoren

Einträge:  Arbeiter-Zeitung (Personenbegriffe\)
 

Verwandte Verzeichnungseinheiten

Verwandte Verzeichnungseinheiten:PA 1024a E Sozialdemokratische Presseunion und Arbeiterzeitung (AZ) (Serie)

PA 1026 Linda Stibler, 1951-1987 (Fonds)

Verwandte VE in scopeArchiv:
Zeitungen 16 Arbeiterstimme, 1921 (Serie)

Verwandte VE in scopeArchiv:
Zeitungen 17 Der Sozialdemokrat, 1921 (Serie)

siehe auch:
Zeitungen 19 (Basler) Arbeiter-Zeitung, ab Dezember 1965: Abend-Zeitung, 1921-1992 (Serie)

Verwandte VE in scopeArchiv:
Zeitungen 20 Vorwärts, 1893-2001 (Serie)
 

Benutzung

Schutzfristende:31.12.2022
Erforderliche Bewilligung:Gemäss Archivgesetz BS
Physische Benützbarkeit:uneingeschränkt
Zugänglichkeit:Oeffentlich
 

URL für diese Verz.-Einheit

URL:http://query.staatsarchiv.bs.ch/query/detail.aspx?ID=126024
 
Startseite|Bestellkorbkeine Einträge|Anmelden|de fr it en
Online Archivkatalog des Staatsarchivs Basel-Stadt