PA 754 Prof. Dr. Hans Peter Tschudi (1913-2002), Vorsteher des Departementes des Innern, Ständerat, 1953-1960 (Bestand)

Archivplan-Kontext

 

Identifikation:

Signatur:PA 754
Titel:Prof. Dr. Hans Peter Tschudi (1913-2002), Vorsteher des Departementes des Innern, Ständerat
Entstehungszeitraum:1953 - 1960
Verzeichnungsstufe:Bestand
 

Kontext:

Aktenbildner/Provenienz (Text):Keine Angaben.
Verwaltungsgeschichte/Biografische Angaben:Hans Peter Tschudi (1913-2002) war der Sohn von Robert und Emmy Tschudi-Nufer. Nach Schulen in Basel und Studium in Basel und Paris promovierte er 1936 zum Doktor der Rechte. 1938 wurde er zum Vorsteher des Gewerbeinspektorats gewählt. Weiterhin pflegte er seine akademische Laufbahn, habilitierte sich und wurde 1952 zum Professor für Arbeits- und Sozialversicherungsrecht an der Universität Basel ernannt. Im gleichen Jahr heiratete er Irma Steiner (1912-2003).

Als Mitglied der Sozialdemokratischen Partei führte Hans Peter Tschudis politische Karriere vom Grossen Rat (1944-1953) 1953 zunächst in den Regierungsrat. Er stand dem Departement des Innern vor und setzte sich für den Ausbau der Sozialfürsorge und des Arbeitnehmerschutzes ein. 1956-1959 vertrat er den Kanton Basel-Stadt im Ständerat. 1960-1973 war er Bundesrat und stand dem Eidgenössischen Departement des Innern (EDI) vor. Unter seiner Führung konnte die AHV erheblich ausgebaut werden, weshalb er auch gerne als "Vater der AHV" bezeichnet wird. Ausserdem waren der Umweltschutz, die Kultur- und Hochschulförderung, die Übernahme der ETH Lausanne durch den Bund und die Festlegung des Nationalstrassennetzes Schwerpunkte seiner Amtszeit. 1965 und 1970 war er Bundespräsident.

Nach seinem Rücktritt 1973 nahm er seine Lehrtätigkeit an den Universitäten Basel und Bern wieder auf und widmete sich weiteren Aufgaben (Präsident der Abgeordnetenversammlung der Pro Senectute 1967-1992, Präsident des Forum Helveticum 1975-1987 und Präsident des Freundevereins Zoo Basel 1975-1992).
Bestandsgeschichte:Die Bestandesgeschichte ist ausstehend.
 

Zugangs- und Benutzungsbedingungen:

Rechtsstatus:Eigentum des Staatsarchivs Basel-Stadt
Zugangsbestimmungen:Es gelten die allgemeinen Benutzungsbestimmungen des Staatsarchivs Basel-Stadt.
Findhilfsmittel:Zur Benützung des vorliegenden Bestandes vgl. Zentralkatalog.
 

Kontrolle:

Erschliessungsgrad:Detailliert
Aufnahmedatum:15.08.2001
Revisionsdatum:06.05.2004
 

Behältnisse

Anzahl:1
 

Verwandte Verzeichnungseinheiten

Verwandte Verzeichnungseinheiten:Verwandte VE in scopeArchiv:
PA 1098 Archiv der Familie Tschudi, 1870-2017 (Fonds)

siehe auch:
PA 1098a Archiv der Familie Tschudi, 1870-2017 (Bestand)
 

Benutzung

Schutzfristende:31.12.1990
Erforderliche Bewilligung:Gemäss Archivgesetz BS
Physische Benützbarkeit:uneingeschränkt
Zugänglichkeit:Oeffentlich
 

URL für diese Verz.-Einheit

URL:http://query.staatsarchiv.bs.ch/query/Detail.aspx?ID=132302
 
Startseite|Bestellkorbkeine Einträge|Anmelden|de fr it en
Online Archivkatalog des Staatsarchivs Basel-Stadt