Archive plan search

  • Archive im Kanton Basel-Stadt
    • CH-000027-1 Staatsarchiv des Kantons Basel-Stadt
      • HA Hauptarchiv
      • NA Nebenarchive
      • PA Privatarchive
      • BSL Bilder- und Negativsammlung
      • PLA Planarchiv
      • BPA Bauplanarchiv
      • AP Amtliche Publikationen des Kantons Basel-Stadt
      • SLL Sammlungen
        • Sammlungsgut
        • Ergänzende Findmittel
          • Repertorien des Staatsarchivs Basel-Stadt
          • Urkundenregesten
            • Städtische Urkunden (Regesten) (0423-18. Jh.)
            • Staatsurkunden (Regesten) (1801.2.4-1999.2.4)
            • Klosterurkunden (Regesten) (1084.3.21-1916.1.1)
              • Regesten St. Alban (1097.12.25-1762.11.3)
              • Regesten Grosses Almosen (1395.9.25-1753.2.6)
              • Regesten Augustiner (1297.1.22-1637.8.1)
              • Regesten Barfüsser (1253.6.25-1518.6.30)
              • Regesten Beginen (1327.2.12-1403.12.19)
              • Regesten Blotzheim (1306.11.29-1462.2.8)
              • Regesten Bruderschaften (1480.7.25-1522.7.29)
              • Regesten St. Clara (1256.6.4-1682.2.5)
              • Regesten Deutschherren (1352.9.9-1572.3.26)
              • Regesten Direktorium der Schaffneien (1695.2.17-1768.10.19)
              • Regesten Domstift (1084.3.21-1916.1.1)
                • Go to the first entry ...
                • Open the previous 100 entries ... (another 150 entries)
                • Domstift Nr. 53a Der Generalvikar des Basler Bistumes, Prior Johann von St. Alban (Stocker) und der Offizial der Basler Curie inkorporier... (1332.5.16)
                • Domstift II/47 Vor Offizial. Peter von Reinach, Kaplan des St. Erhard-Altars kauft von Johann im Rebgarten näher bez. Kornzinse zu Walt... (1332.11.5)
                • Domstift Nr. 54 Johannes, rector ecclesie in Landser und subcustos der Basler Kirche, vergabt sein Haus auf Burg der Neuenburg-Kapelle i... (1333.3.20)
                • Domstift II/49 Das Domkapitel mit Thüring von Ramstein als Probst statuiert, dass an drei bestimmten Tagen die Jahrrechnung stattfinden... (1333.4.20)
                • Domstift Nr. 54a Johans von Stetten der Jüngere genannt Grossjenni verkauft für 15 lb. an Ulrich, den Leutpriester von S. Martin, einen Z... (1333.4.24)
                • Domstift II/50 Vor Offizial. Johannes Kirchherr zu Landser und Subcustos erhält ein näher bez. Haus auf Lebenszeit von dem Kaplan der K... (1333.5.22)
                • Domstift II/51 Prior Johannes zu St. Alban, Generalvikar des Bischofs von Langres, Administrators der Diözese, gibt seine Zustimmung zu... (1333.5.26)
                • Domstift II/53 Vor Offizial. Der Kaplan von S. Verene im Münster gibt näher bez. Güter zu Gempen dem N. Suter auf Lebenszeit gegen Zins (1333.8.10)
                • Domstift Nr. 56 Johann, Bischof von Langres und Administrator des Basler Bistums ermahnt die Geistlichen der Basler Diözese die Kollekte... (1334.3.30)
                • Domstift Nr. 57 Johans der Wagener gibt zuhanden des Domstifts 4 Juchart Ackerland zu Gundeldingen auf, und Johans zem Winde erhält dara... (1334.4.28)
                • Domstift Nr. 57a Der Generalvikar des Basler Bistums Prior Johann [Stocker] von St. Alban ordnet an, dass die beiden vereinigten Pfründen... (1334.6.22)
                • Domstift Nr. 58 Adelheid, die Witwe des Ruedin Breitenbach von Aesch, verkauft für 3 lb. an Peter Muttenzer, B.v.B., 1 Juchart Ackerland... (1335.8.18)
                • Domstift II/52 Bruder Wigant von Frideberg, Prior, und der Konvent des Augustinerklosters zu Mülhausen verkaufen dem Johannes Zessinger... (1336.2.20)
                • Domstift Nr. 59 Der Bau U. Frauen auf Burg verkauft für 32 lb. dem Domstift das Eigentum eines Hauses "wider Crüze zwischent Heinrichs h... (1336.3.13)
                • Domstift Nr. 60 Wernher Koeppin, Kaplan am Spital, und seine Geschwister verkaufen für 13 lb. 10 s. den Brüdern Berner ihren Arteil an Z... (1336.4.18)
                • Domstift Nr. 61 Der Basler Bischof Johann II (Senn von Münsinger) ermahnt die Geistlichen seiner Diözese, die Almosensammler der Münster... (1336.7.15)
                • Domstift Nr. 63 Konrad von Nugerol, ein Burger von Kl.-Basel, verkauft für 3 lb. 5 s. an Albrecht von Celle 7 1/2 und 1/2 Huhn Zins ab H... (1336.7.24)
                • Domstift II/54 Das Domkapitel bestimmt die Festtage, an denen die neue grosse Glocke des einen Münsterturmes geläutet werden soll und d... (1336.8.1)
                • Domstift Nr. 64 Das Peterstift verkauft für 8 lb. an Heinrich von Strassburg ein Haus "in suburbio Spalan prope portam Voglers tor..." s... (1336.12.18)
                • Domstift II/56 Heinrich von Schowenberg, Edelknecht, tauscht mit seinem Vetter Johannes von Schowenberg, Ritter, näher bez. Güter zu Nu... (1337.1.15)
                • Domstift Nr. 64a Der Metzger Johann von Mühlnhusen verkauft für 51 lb. an die Münsterfabrik einen Zins von 3 lb. ab seinem Hause ze der W... (1337.3.13)
                • Domstift II/55 Dekan und Kapitel des Domstifts zu Basel geben der Agnes, Tochter des Johannes von Oberwilr, ein näher bez. Haus an der ... (1338.3.7)
                • Domstift Nr. 65 Elizabeth Blawener schenkt dem Steinenkloster 2 lb. Zins ab 2 Häusern a: "super domo Heinrici ... Kom-der-von textoris" ... (1338.4.16)
                • Domstift Nr. 66 Der Offizial der bischöfl. Curie vidimiert eine Urkunde des Schultheissengerichts vom 9. April 1337, wonach der Wirt Hei... (1338.11.27)
                • Domstift II/57 Vor Offizial. Die Kapläne von St. Agnes und Allerheiligen im Münster geben Johann von Sennheim näher bez. Gütter zu Hart... (1339.1.27)
                • Domstift Nr. 67 Die Cottidian des Domstifts gibt dem Notar Buchart Stoufen und seiner Frau Elizabeth ein Haus "domum sive partem anterio... (1339.7.22)
                • Domstift III/3 Vor Offizial. Herr Ottman Richenthal collator praesentiae dem Generalvikar Hubertus den Empfang von 3 Pfd. 14 Sch. welch... (1340.4.19)
                • Domstift Nr. 68 Der Edelknecht Wernher Pfaffe verkauft für 10 lb. dem Domkaplan Johann Berner 10 s. Zins, 2 Ringe Weisung und 2 s. Ehrsc... (1341.6.9)
                • Domstift Nr. 69 Das Stift St. Leonhard gibt der Anna Mürch ("Monachus"), Frau des Opiers [unles.] Obsthändler Johann M., das Haus zem Sc... (1341.10.30)
                • Domstift III/1 Vor Schultheiss. Heintzi Vogtz ein BvKl. B. verkauft dem Kaplan Johans von Bellicken zu St. Martin und zu St. Niklaus Al... (1342.1.11)
                • Domstift III/4 Vor Offizial. Die Gebrüder Peter und Heinrich Schönenberg verkaufen der Katharina von Rinach, Begine, des Hartmanns Gut ... (1342.9.30)
                • Domstift III/2 Vor Schultheiss. Cuntzmann am Velde BvB verkauft dem Conrad zem Angen näher bez. Güter zu Blotzheim und erhält sie zu Er... (1342.10.5)
                • Domstift Nr. 70 Agnes de Richensheim bekennt, dass sie als Erbin ihres Bruder H. de R., Offizials der bischöfl. Curie, dem Steinenkloste... (1342.12.16)
                • Domstift Nr. 71 Heini Voegeli von Tüllingen und Konsorten verkaufen - unter Wiederempfang zu Erblehen - für 21 lb. an Bertschi Legeler v... (1343.1.20)
                • Domstift Nr. 72 Johans Schürbrant, ein Kaplan zur S. Katharinakapelle in des Domdekanshofe, gibt Ellin der Frau des Konrad Wisse, die Mü... (1343.3.5)
                • Domstift Nr. 73 Heinrich Hundertphunt verpflichtet sich, seiner Tochter Elli von einer Mühle in Kl.-Basel "zwischent dem tiche un dem hu... (1343.3.5)
                • Domstift III/6 Ludwig von Ratoltzdorf, Ritter, gelobt, dass er der Königin von Ungarn (Agnes) und dem Gotteshaus Königsfelden für seine... (1343.4.17)
                • Domstift III/5 Vor Thüring von Ramstein, Dompropst. Frau Margarethe von Ratoltzdorf, Götzfritz Bitterlis von Eptingen eines Edelknechts... (1343.4.22)
                • Domstift Nr. 75 Der Domkaplan Konrad Zessinger schenkt der Cotidian auf Burg einen Teil seines Hauses ze Gewilr; vor Offizial (1343.6.13)
                • Domstift Nr. 74 Adelheid, Witwe des Thüring Marscalc, verpflichtet sich fürderhin dem Domstift 4 s. jährlich ab dem Hause "ze Grünenstei... (1343.6.26)
                • Domstift Nr. 76 Die Cotidian auf Burg wird in den Besitz des Teiles eines Hauses - Gewilr - gesetzt, das ihr der Domkaplan Konrad Zessin... (1343.8.6)
                • Domstift Nr. 76a Anna, die Witwe des Walther Slechte, übergibt Schwester Agnes - Tochter des Claus von Zelle - ihrer Enkelin die Rechte a... (1343.10.27)
                • Domstift Nr. 79 Ritter Heinrich Münch genannt Ringelin verkauft für 8 Mark Silbers der Cotidian auf Burg Kornzinse zu Nieder-Ranspach; v... (1344)
                • Domstift III/7 Jakob Marschalk Dekan und Heinrich, von St. Alban Canonicus fällen einen Schiedspruch in Sachen des Glöckners und Dormen... (1344.2.23)
                • Domstift Nr. 78 Das Domstift gibt dem Domkaplan Konrad Zessinger für ein Vierdung ("ferto") Wachses das halbe Haus ze Gewilr in Basel zu... (1344.3.9)
                • Domstift Nr. 77 Johans Zessingere, Domkaplan und Kirchherr zu Neuwiler, verkauft für 28 Mark Silbers den halben Teil des Hauses, Hofes, ... (1344.5.22)
                • Domstift Nr. 78a Petermann, Sohn des verst. bischöfl.-basl. Schaffners Peter von Mutzwiler, verkauft für 24 lb. dem Peter von Rinach, Kap... (1344.6.7)
                • Domstift Nr. 129 Der Dekan der Basler Kirche Jacob Marscalci leiht dem Domkaplan Konrad Zessinger die Hälfte des Hauses ze Gebwilr an den... (1344.8.5)
                • Domstift Nr. 80 Das Kloster an den Steinen, besonders die Klosterfrau Katherina von Lutter geben der Bäckerin Mechtilt Schülerin in der ... (1345.2.9)
                • Domstift III/11 Vor Wernher Dekan und dem Kapitel des St. Petersstiftes zu Basel. Heinrich von Rinfelden "in unser kilchen der pfrunde d... (1346.1.8)
                • Domstift III/8 Johans von Rappoltzstein herre in der clein (obern?) stat bekennt dass er Wilr Burg und Statt im Gregorientale, die er E... (1346.5.3)
                • Domstift Nr. 82 Anna, Witwe des Obers Johann Münch, verkauft für 18 lb. dem Domstift 2 lb. Zins ab Häusern ("zem Scharben" laut Dorsalno... (1346.7.8)
                • Domstifts Nr. 83 Der Weinmann Buchart Routros und seine Frau Geri verkaufen für 18 lb. dem Schneider Johans zem Blatfus ein Pfund Zins ab... (1346.8.30)
                • Domstift III/9 Der Kaplan des S. Agnesenaltars im Münster gibt Johannes und Heinrich von Sennheim näher bez. Rebland zu Sulz und an wei... (1346.9.8)
                • Domstift Nr. 81 Das Steinenkloster tauscht mit dem Schneider Johann zem Blatfuosse sowie dessen Frau Anna 3 Juchart Ackerland "ante port... (1346.10.12)
                • Domstift III/14 Vor Offizial. Wernher von Trothofen, Edelknecht, von Landser, verkauft dem Kirchherrn Heinrich von Landser zu Pfettersha... (1347.1.15)
                • Domstift III/15 Vor Offizial. Walther von Hochdorf und seine Frau Agnes wohnhaft in Schlierbach verkaufen dem Heinrich von Landser Kirch... (1347.1.18)
                • Domstift III/16 Vor Offizial. Anna Witwe des Konrad Ogester von Schlierbach verkauft Heinrich von Landser, Pfarrektor zu Landser (vielme... (1347.1.22)
                • Domstift III/18 Vor Rüdeger Schultheiss zu Gebwilre, Edelknecht. Claus von Hadstatt, BvGebweiler und seine Tochter Frau Adelheit (verhei... (1347.1.29)
                • Domstift III 17 Vor Offizial. Niklaus von Hadstatt und seine Tochter Elschina, wohnhaft in Gebweiler, verkaufen dem Peter von Bebelnheim... (1347.1.31)
                • Domstift III/27 Vor Offizial. Berthold von Hirsingen gibt die für seinen Oheim, den Pfarrektor Johann zu Landser gekauften Güter (einzel... (1347.3.2)
                • Domstift III/19 Vor Offizial. Berthold von Hirsingen Chorkaplan zu Basel erklärt, dass er zu Altkirch einen Kornzins um 63 gl. gekauft h... (1347.3.8)
                • Domstift III/20 Vor Wernher zer Linden von Friesen, Schaffner und Richter zu Altkirch. Walch von Hirzbach, Edelknecht, verkauft an Peter... (1347.4.12)
                • Domstift III/21 Vor Offizial. Ulrich Sideler von Schlierbach und seine Frau Anna verkaufen Altar und Kapelle der Maria Magdalena im Müns... (1347.4.16)
                • Domstift III/22 Vor Rüdeger Edelknecht Schultheiss zu Gebweiler. Hennin Volker von Gebweiler verkauft dem Domkapitel Zinsen ab näher bez... (1347.4.27)
                • Domstift III/23 Johannes II. Senn von Münsingen Bischof von Basel teilt den Propst von S. Leonhard, Kustos von S. Peter, Incurat von S. ... (1347.6.28)
                • Domstift III/24 Das Domkapitel zu Basel gibt dem Peter von Bebelnheim, Scholaster ebenda, ein näher bez. Haus an der Spiegelgasse zu Erb... (1347.8.7)
                • Domstift III/12 Das Bamberger Domkapitel teilt demjenigen zu Basel mit, dass Reliquien Kaiser Heinrichs II. und Kunigundens nach Basel ü... (1347.9.7)
                • Domstift III/25 Schultheiss und Burgerschaft zu Bamberg teilen Nürnberg - Rat und Geistlichkeit - die Absendung von Reliquien Kaiser Hei... (1347.9.11)
                • Domstift III/26 Bischof Friedrich zu Bamberg, das Domstift, Schultheiss und Burger zu Bamberg teilen aller Welt mit, dass auf Bitte Base... (1347.9.11)
                • Domstift III/13 Das Domkapitel zu Bamberg teilt dem baslerischen die Absendung der Reliquien Kaiser Heinrichs und seiner Gemahlin mit un... (1347.9.14)
                • Domstift Nr. 84 Das Domstift gibt dem Hug zem Tracken Äcker auf dem Bruderholz zu Erblehen für 1 lb. 6 d. Zins (1347.10.17)
                • Domstift Nr. 217b Ritter Arnolt Munch von Munchenstun gen. Mosin, Claus Helbeling und Henneman Stammeler teilen unter sich Güter zu Ranspa... (1348.2.7)
                • Domstift III/28 Vor Offizial. Diethelm Camerarii Ritter und sein Bruder Johannes Edelknecht bezeugen, dass die Schiedmauer ihres Hauses ... (1348.3.13)
                • Domstift III/29 Johannes II Senn v. Münsingen Bischof von Basel meldet der Geistlichkeit seiner Diözese, dass der Festtag Heinrichs II. ... (1348.7.4)
                • Domstift III/30 Vor Klaus von Merkensheim, Schultheiss zu Rufach. Heinrich Engel von Suntheim BvRufach verkauft Heinrich von S. Ursicien... (1348.8.11)
                • Domstift Nr. 85 Der Ritter Heinrich von Wattwiler verkauft für 77 lb. dem Niklaus Berner ("seniori") genannte Zinse usw. zu Wattwiler; v... (1348.9.2)
                • Domstift Nr. 85a Der Wagner Peter von Hirsingen, Burger von Mülhausen, und seine Frau Hedewig geben 1 lb. Zins ab einem Hause zu Mülhause... (1348.12.10)
                • Domstift III/27_1 Vor Offizial. Berthold von Hirsingen Basler Chorkaplan gibt dem Werner gen. Wurant von Hirzbach, Edelknecht von Ruhsbrun... (1349.2.21)
                • Domstift Nr. 88 Der Ritter Rudolf von Wattwiler verkauft für 54 lb. an Niklaus Berner (senior) 4 lb. und 7 Hühner Zins zu Wattwiler; Zeu... (1349.5.1)
                • Domstift Nr. 86 Johann Bentze von Äsch und seine Frau Katherina verkaufen für 4 lb. an Niklaus Berner ("senior") Kornzinse zu Äsch; vor ... (1349.8.7)
                • Domstift Nr. 86a Das Domstift gibt den Edelfräulein Elsina und Guta von Tasfen (Tavannes) ein Haus in Klein-Basel "retro horreum earundem... (1349.8.27)
                • Domstift Nr. 87 Die Schwestern Elizabeth, Witwe des Johann Merzeller - Notar der Basler Curie, und Anna, Witwe des Johann Múnch, verkauf... (1349.10.17)
                • Domstift Nr. 89 Der Wagner Peter von Hirsingen, Burger von Mülhausen, gibt 10 lb. an 2 ewige Wachskerzen im S. Stephans-Münster zu Mülha... (1349.10.31)
                • Domstift Nr. 91 Heinrich von Thann, Basler Burger, verkauft für 5 lb. dem Schneider Johann zem Blatfus 1/2 Mannwerk im Fröschewilr in de... (1350.1.25)
                • Domstift III/32 Bruder Johans von Sant Hemerin (St. Amarin), Komtur des Johanniterhauses zu Basel, bekennt, dass Chunrat am Velde einen ... (1350.3.12)
                • Domstift III/31 Vor Schultheiss. Konrad am Velde BvB verkauft dem Johann von Guna BvB Bodenzinse ab näher bez. Gütern zu Blotzheim für 5... (1350.3.17)
                • Domstift Nr. 89a Niklaus Berner ("senior") stiftet und dotiert einen neuen Altar mit Kaplaneipfründe zu Ehren des H. Johannes Evangelista... (1350.3.24)
                • Domstift Nr. 93 Der Edelknecht Hugo Vorgassen verkauft für 81 fl. an Berchtolt von Hirsingen, Subcustos der Basler Kirche, Kornzinse in ... (1350.4.3)
                • Domstift Nr. 92 Das Schultheissengericht vidimiert eine Urkunde vom 23. Aug. 1319, wonach Heinrich der Hauener und seine Frau Hedwig für... (1350.8.16)
                • Domstift III/33 Bischof Johannes II Senn v. Münsingen von Basel schliesst Friede mit Johannes von Gliers Ritter und dessen Sohn Wilhelm ... (1350.11.1)
                • Domstift III/34 Vor Schultheiss - Claus Berner der Ältere BvB gibt Kunz Meiger von Lutersdorf BvB ein näher bez. Orthaus an der Steinen ... (1352.2.4)
                • Domstift Nr. 94 Claus Haseler, ein Burger von Basel, verkauft für 16 lb. 5 s. an Meister Abrecht von Zell und dessen Tochter Katherina, ... (1352.2.29)
                • Domstift III/36 Vor dem Basler Domdekan. Rudolf von Waltzhut, Kaplan am Basler Münster, verspricht an den von seinem Bruder Johannes ges... (1352.4.3)
                • Domstift Nr. 95 Anna von Sliengen, Witwe des Burchart ad Rosam, und genannte Kinder verkaufen für 90 fl. an Heinrich von Sliengen (senio... (1352.5.18)
                • Domstift Nr. 96 Der Basler Bischof Johann Senn von Münsingen weist die Geistlichen seiner Diözese an, in erster Linie die Sammlungen für... (1352.6.21)
                • Domstift Nr. 97 Konrad Klein-Jennis von Reinach verkauft dem Altar des H. Bartholomäus im grossen Kreuzgang 1 Viernzel Dinkel Zins zu Re... (1353.5.3)
                • Domstift Nr. 97a Der Domkustos Henman ("Henneman") Münch und sein Bruder der Ritter Burkart Münch teilen unter einander die Häuser u. s. ... (1354.6.10)
                • Domstift III/35 (Vor Offizial.) Die St. Johannbruderschaft auf Burg klagt gegen die Augustiner wegen Bezugs von Zinsen zu Lörrach (1354.9.24)
                • Domstift Nr. 97b Elsin, Frau des Burkart Zimberman von Solendorf, verzichtet gegenüber dem Domkaplan Hug Dulcis auf ein Haus an den Stein... (1355.3.7)
                • Open the next 100 entries ... (another 935 entries)
                • Go to the last entry ...
              • Regesten Elendenherberge (1311.3.10-1757.7.13)
              • Regesten St. Elisabethen (1315.3.19-1487.10.25)
              • Regesten Engental (1485.4.21-1534.10.2)
              • Regesten Enschingen (1579.2.9-1741.7.5)
              • Regesten Gnadental (1284.9.16-1669.3.2)
              • Regesten Johanniter (1348.3.30-1530.6.11)
              • Regesten Istein (1283.11.26-1530.10.6)
              • Regesten Kartause (1142.7.23-1683.9.22)
              • Regesten Klingental (1241.11.21-1750.9.22)
              • Regesten St. Leonhard (1135.9.24-1661.6.8)
              • Regesten St. Margarethen (1460.10.1-1526.2.24)
              • Regesten St. Maria Magdalena (1251.2.14-1687.1.29)
              • Regesten St. Martin (1281.12-1683.2.2)
              • Regesten St. Niklaus (1255.07-1481.9.27)
              • Regesten St. Peter (1169.9.1-1748.9.17)
              • Regesten Prediger (1234.7.3-1669.6.3)
              • Regesten Rotes Haus (1430.1.21-1512.9.10)
              • Regesten Schöntal (1145-1571.9.21)
              • Regesten Siechenhaus St. Jakob (1274.3.15-1752.3.23)
              • Regesten Spital (1276.5.11-1752.3.23)
              • Regesten St. Theodor (1277-1653.2.27)
              • Regesten St. Ulrich (1305.2.17-1563.2.10)
            • Urkunden in Privatarchiven (Regesten) (1288.2.25-1875.1.25)
            • Fragmente (Regesten) (0900-16. Jh.)
          • Historisches Grundbuch der Stadt Basel
          • Kopien von Archivalien in auswärtigen Archiven
    • CH-001787-2 Dokumentationsstelle der Gemeinde Riehen


Home|Shopping cartno entries|Login|de fr it en
Online Catalogue of the State Archives Basel-Stadt