PA 913a Unterlagen der Redaktion, 1933-1992 (Bestand)

Archivplan-Kontext

 

Identifikation:

Signatur:PA 913a
Titel:Unterlagen der Redaktion
Entstehungszeitraum:1933 - 1992
Entstehungszeitraum Schwergewicht:1976 - 1992
Verzeichnungsstufe:Bestand
Laufmeter:4,50
 

Kontext:

Aktenbildner/Provenienz (Text):Basler Arbeiterzeitung
Bestandsgeschichte:Nach der Einstellung der Zeitung übergab die Redaktion ihre Unterlagen 1992 dem Staatsarchiv. Die bestehende Ordnung wurde mit kleinen Abweichungen beibehalten.
Zugänge:1 - 1992/00070 AZ, Basler (Basel) (keine Angabe)
 

Inhalt und innere Ordnung:

Form und Inhalt:Die Unterlagen sind insgesamt nicht von grosser Substanz. Es fehlen längere, lückenlose Protokollserien, welche Organisation und Administration einschliesslich die finanziellen Mühen und die Restrukturierungsmassnahmen sowie inhaltliche Diskussionen deutlich dokumentieren würden. Finanzunterlagen sind bis auf Honorarblätter und Spesenabrechnungen keine vorhanden. Genauso fehlen auch Manuskripte, Typoskripte und Notizen der Redaktorinnen. Die Zeitung selbst befindet sich zwar nicht beim Bestand, doch ist sie lückenlos im Staatsarchiv unter der Signatur Zeitungen 19 vorhanden.

Am umfangreichsten ist die Serie Korrespondenz der Redaktion (PA 913a D 3). Sie enthält Leserkommentare, Abonnementskündigungen, Dankesschreiben, Kontakte mit freien Mitarbeitern, vereinzelte Bewerbungsunterlagen u. a. m.

PA 913a A 2: Es handelt sich bei diesen interessanten Unterlagen um die ausgefüllten und an die Zeitung zurückgeschickten Fragebogen der anonymen Umfrage unter den Abonnentinnen über die bisherige Zeitung sowie eine allfällige Neukonzeption. Die Umfrage wurde Anfang 1992 durchgeführt als noch Hoffnung für ein Weiterbestehen der Zeitung bestand.

PA 913a B 2: Die Presseunion war die Verlagsgenossenschaft, in deren Auftrag die Basler Arbeiter-Zeitung herausgegeben wurde. Sie war u. a. für die Wahl der RedaktorInnen verantwortlich. Vorhanden sind hier u. a. Protokolle, Statuten und Bewerbungsunterlagen.

PA 913a D 1: Die Agenden bieten einen schnellen Überblick über behandelte Themen und Anlässe. Unklar bleibt, ob über jeden eingetragenen Anlass auch tatsächlich ein Artikel geschrieben und veröffentlicht wurde. Einträge wurden nach dem Muster Datum, Thema und Kürzel der verantwortlichen Redaktorin vorgenommen (z. B. 24. April 1985, Generalversammlung Mieterverband, va).
Bewertung und Kassation:Kassiert wurden einige wenige Druckschriften, die in keinem direkten Zusammenhang mit der Basler Arbeiterzeitung standen.

Von den Spesenabrechnungen 1978-1992 wurde ein Ordner als Muster übernommen. Er beschlägt den Zeitraum 1978-1981. Der Rest wurde kassiert.

Die übrigen Unterlagen wurden integral übernommen.
 

Zugangs- und Benutzungsbedingungen:

Rechtsstatus:Eigentum des Staatsarchivs Basel-Stadt
Zugangsbestimmungen:Es gelten die allgemeinen Benutzungsbestimmungen des Staatsarchivs Basel-Stadt.
 

Kontrolle:

Erschliessungsgrad:Detailliert
Revisionsdatum:13.01.2005
Aufnahmedatum:27.04.2001
 

Behältnisse

Anzahl:1
 

Benutzung

Schutzfristende:31.12.2022
Erforderliche Bewilligung:Gemäss Archivgesetz BS
Physische Benützbarkeit:uneingeschränkt
Zugänglichkeit:Oeffentlich
 

URL für diese Verz.-Einheit

URL:http://query.staatsarchiv.bs.ch/query/detail.aspx?ID=126025
 
Startseite|Bestellkorbkeine Einträge|Anmelden|de fr it en
Online Archivkatalog des Staatsarchivs Basel-Stadt