PA 751 Archiv der Familie de Bary in Basel \ 2.Teil: Familien- und Geschäftsakten, 1449-1968 (Bestand)

Archivplan-Kontext

 

Identifikation:

Signatur:PA 751
Titel:Archiv der Familie de Bary in Basel
2.Teil: Familien- und Geschäftsakten
Entstehungszeitraum:1449 - 1968
Verzeichnungsstufe:Bestand
Laufmeter:10,20
 

Kontext:

Aktenbildner/Provenienz (Text):Keine Angaben.
Verwaltungsgeschichte/Biografische Angaben:Die Mitglieder der Familie De Bary kamen Anfangs 17. Jahrhundert als Religionsflüchtlinge von Tournai im Hennegau (heutiges Belgien) nach Basel und liessen sich 1633 einbürgern. De Bary ist ein Geschlecht mit Uradel, andere Zweige des Geschlechts sind in Frankfurt a.M., Antwerpen, Buenos Aires, München, New York und andernorts verankert.
De Barys begannen ein Handelsgeschäft aufzubauen und später mit der Produktion von Seidenbändern (1717). Mit dem wirtschaftlichen Aufschwung, den die Seidenbandproduktion Basel bescherte, gelangte auch die Familie De Bary an die Spitze der Stadt. Johann De Bary-Frey wurde 1767 Bürgermeister. Er kaufte die Häuser Augustinergasse 1 und 3, welche über 250 Jahre lang Firmen- und Familiensitz bleiben sollten. De Barys führten den ersten Jacquardwebstuhl in Basel ein (1815).1856 baute Johann De Bary-Sarasin eine Fabrik in St. Jakob (erste Turbinenanlage in Basel) und vermehrte das Familienvermögen beträchtlich. 1868 fand in ihrer Fabrik der erste Arbeiterstreik statt.
1960 wurde die Bandfabrik De Bary & Co. AG stillgelegt. Die Produktion von Seidenbändern war in der Schweiz nicht länger lukrativ. Hans und Rudolf De Bary bauten auf dem ehemaligen Fabrikareal im Gellert vier 18stöckige Hochhäuser mit insgesamt 580 Wohnungen und drei zweigeschossige Wohnhäuser.
Zugänge:1 - 1900/1 StABS 2 (1900.01.01 - 1979.12.31)
2 - 2002/13 Hoffmann Christoph E. (Riehen) (1910 - 1950)
Bestandsgeschichte:Die Unterlagen der Firma und Familie De Bary gelangten 1965 ins Staatsarchiv. Rudolf August De Bary-Bavier hatte unter Mithilfe von Hans Joneli mit der Zusammenstellung einer Dokumentation zur Firmen- und Familiengeschichte begonnen. Sein Sohn Hans De Bary-Staehelin liess das Archiv von Urs Gelzer und Paul H. Schulthess verzeichnen. Es gelangte 1965 ins Staatsarchiv und wurde als drei Privatarchive aufgestellt.
PA 750 Archiv der Familie De Bary in Basel, 1. Teil: Dokumentation
PA 751 Archiv der Familie De Bary in Basel, 2. Teil: Familien- und Geschäftsakten
PA 752 Archiv der Familie De Bary in Basel, 3. Teil: Bibliothek.
Die Unterlagen aus Zugang 1 sind im Repertorium verzeichnet.
Anlässlich der Verfassung einer Firmen- und Familiengeschichte im Jahr 2001/2002 (Seidenbande. Die Familie De Bary und die Basler Seidenbandproduktion von 1600 bis 2000) gelangte eine kleine Ablieferung (Pläne) ins Staatsarchiv. Sie wurden als Zugang (2) in einer neuen Seriengruppe von PA 751 verzeichnet.
 

Zugangs- und Benutzungsbedingungen:

Rechtsstatus:Depositum
Zugangsbestimmungen:Es gelten die allgemeinen Benutzungsbestimmungen des Staatsarchivs Basel-Stadt.
Findhilfsmittel:Zur Benützung des vorliegenden Bestandes vgl. Zentralkatalog.
 

Sachverwandte Unterlagen:

Veröffentlichungen:Seidenbande. Die Familie De Bary und die Basler Seidenbandproduktion von 1600 bis 2000. Irene Amstutz, Sabine Strebel. Baden 2002.
 

Anmerkungen:

Anmerkungen:Zugang 2 wurde von Christoph E. Hoffmann, Riehen abgeliefert.
 

Kontrolle:

Erschliessungsgrad:Detailliert
Aufnahmedatum:15.08.2001
Revisionsdatum:06.05.2004
 

Deskriptoren

Einträge:  De Bary (Familie) (Personenbegriffe\)
 

Behältnisse

Anzahl:3
 

Verwandte Verzeichnungseinheiten

Verwandte Verzeichnungseinheiten:siehe auch:
PA 752 Archiv der Familie de Bary in Basel \ 3.Teil: Bibliothek, 1693-1912 (Bestand)

siehe auch:
PA 750 Archiv der Familie De Bary in Basel. 1. Teil: Dokumentation, 1223-2001 (Bestand)

siehe auch:
Planarchiv Privatarchiv 751 Archiv der Familie de Bary in Basel / 2.Teil: Familien- und Geschäftsakten, 1854-1950 (Serie)
 

Benutzung

Schutzfristende:31.12.1998
Erforderliche Bewilligung:Gemäss Archivgesetz BS
Physische Benützbarkeit:uneingeschränkt
Zugänglichkeit:Oeffentlich
 

URL für diese Verz.-Einheit

URL:http://query.staatsarchiv.bs.ch/query/detail.aspx?ID=132298
 
Startseite|Bestellkorbkeine Einträge|Anmelden|de fr it en
Online Archivkatalog des Staatsarchivs Basel-Stadt