AL 48 Südpol-Expedition 1911-1913 von Dr. Xavier Mertz (1882-1913), 1910 (ca.)-1975 (ca.) (Serie)

Archivplan-Kontext

 

Identifikation:

Signatur:AL 48
Titel:Südpol-Expedition 1911-1913 von Dr. Xavier Mertz (1882-1913)
Entstehungszeitraum:ca. 1910 - ca. 1975
Entstehungszeitraum Schwergewicht :1911 - 1913
Verzeichnungsstufe:Serie
Anzahl:110
Archivalienart:Bild
Akte
Drucksache
 

Kontext:

Aktenbildner/Provenienz (Link): Rennhard Josef (Beobachter)
Bestandsgeschichte:Die Fotografien stammen aus der privaten fotografischen Dokumentation von Xavier Mertz (1882-1913) aus Basel, der an der Australasian Antarctic Expedition 1911-1914 teilgenommen hatte. Xavier Mertz war gebürtiger Basler, hatte Geologie, Philosophie und Jurisprudenz studiert und war ein bekannter Schweizer Skisportler, bevor er sich in England von Sir Douglas Mawson für die australische Südpolexpedition anheuern liess.

Die erste australische Südpolexpedition mit dem Schiff "Aurora", einem ehemaligen Robbenfängerschiff, wurde von Douglas Mawson geleitet. Mertz hatte unter anderem die Aufgabe, das Schiff mit 50 Schlittenhunden von London nach Tasmanien zu bringen: "Auf der Aurora bin ich Matrose, Hundezüchter, Schiffsarzt und Privatgelehrter" (Tagebuch 14.8.1911).

Auf einer Schlittenexpedition in die Nähe zum magnetischen Südpol, zu der Mawson, Mertz und der britische Leutnant Belgave Ninnis (1888-1912) am 10. November 1912 aufbrachen, fanden Ninnis und Mertz den Tod. Mawson überlebte. Ninnis war mit dem Proviant und einigen Schlittenhunden am 14. Dezember 1912 in ein Eisloch tödlich abgestürzt. Xavier Mertz starb kurz darauf am Verzehr der Hundeleber an einer Vitamin-A-Vergiftung. Mawson erreichte am 8. Februar 1913 das Basislager beim "Cape Denison" alleine.

Das gesamte Material gelangte durch Vermittlung des "Schweizerischen Beobachters", der Auszüge aus der Geschichte dieser Südpolexpedition veröffentlicht hatte, ins Staatsarchiv Basel-Stadt, mit Ausnahme der Erinnerungsmedaille Königs George V., die dem Staatsarchiv von Frau Dr. Helga Ch. van der Haegen-Liniger übergeben wurde.
 

Inhalt:

Inhalt:Die Fotografien dokumentieren Südpol-Expedition 1911-1913 von Dr. Xavier Mertz. Sie wurden wohl zum grössten Teil von Xavier Mertz selbst oder aus dem Umfeld der Expeditionsmitglieder hergestellt. Einige wurden vor Ort gekauft wie das Porträt eines Ureinwohners (AL 48, 1-66) oder die Aufnahme des Tasman Arch, Eaglehawk Neck (AL 48, 1-109), die beide aus dem Studio von John Watt Beattie stammen. Ein Fremdkörper stellen die Aufnahmen Al 48, 1-73 bis 81 dar: Sie zeigen mehrheitlich Skiszenen in den Alpen oder Vogesen vermutlich mit dem Freundeskreis von Xavier Mertz. Diese Bilder stehen nicht im Zusammenhang mit der Antarktis Expedition.

Zum Bestand gehört auch das Typoskript des Tagebuchs von Xavier Mertz, das er zwischen dem 28. Juli 1911 und dem 1. Januar 1913 geschrieben hatte. Dieses wurde zusammen mit den Fotografien erst 1969 beim Aufräumen der ehemaligen Villa Mertz am Mühlegraben wieder aufgefunden.

Nebst einigen Briefen an Freunde beinhaltet der Bestand auch schriftliches Material aus der Familie Mertz, vorzüglich vom Vater Emil Mertz, Fabrikant in Basel.
Bewertung und Kassation:Es wurden keine Kassationen vorgenommen.
 

Zugangs- und Benutzungsbedingungen:

Rechtsstatus:Eigentum des Staatsarchivs Basel-Stadt
Zugangsbestimmungen:Es gelten die allgemeinen Benutzungsbestimmungen des Staatsarchivs Basel-Stadt.
Copyright/Reproduktionsbestimmungen:Falls bekannt sind die Namen der Fotografen vermerkt. Die Weiterverwendung und Veröffentlichung ist ohne Rücksprache mit dem Staatsarchiv Basel-Stadt nicht gestattet.
 

Sachverwandte Unterlagen:

Literatur zum Bestand insgesamt:Holzer, Anton. - Reise ohne Wiederkehr: die Antarktisexpedition des Schweizers Xavier Mertz (1911 bis 1913) / Anton Holzer. - In: Fotogeschichte: Fotografie in der Schweiz. - Marburg : Jonas Verlag, 2003. - S. 21-37

Riggenbach, Martin. - "Fast alle Berge der Schweiz" : Xavier Mertz: Skifahrer, Abenteu[r]er, Fotograf : eine biographische Recherche / Martin Riggenbach. - In: Fotogeschichte: Fotografie in der Schweiz. - Marburg : Jonas Verlag, 2003. - S. 39-42

Riggenbach, Martin. - Xavier Mertz - der erste Schweizer in der Antarktis. Unveröffentlichte Lizentiatsarbeit Universität Basel, 2003

Esther Baur Sarasin und Walter Dettwiler.- Bildgeschichten. Aus der Bildersammlung des Staatsarchivs Basel-Stadt 1899-1999. - Basel : Schwabe, 1999, S. 127-131
 

Kontrolle:

Erschliessungsgrad:Detailliert
Aufnahmedatum:07.04.2006
Revisionsdatum:30.04.2014
 

Deskriptoren

Einträge:  Mertz, Xavier (1882-1913) (Personenbegriffe\M)
  Tasmanien (Ortsbegriffe\T)
  Antarktik (Ortsbegriffe\A)
  Südpol (Ortsbegriffe\S)
 

Behältnisse

Anzahl:1
 

Benutzung

Schutzfristende:31.12.2005
Erforderliche Bewilligung:Gemäss Archivgesetz BS
Physische Benützbarkeit:uneingeschränkt
Zugänglichkeit:Oeffentlich
 

URL für diese Verz.-Einheit

URL:http://query.staatsarchiv.bs.ch/query/detail.aspx?ID=385131
 
Startseite|Bestellkorbkeine Einträge|Anmelden|de fr it en
Online Archivkatalog des Staatsarchivs Basel-Stadt