BSL 1022 Fotoarchiv Peter Moeschlin (1924-2003), 1943-1987 (Bestand)

Archivplan-Kontext

 

Identifikation:

Signatur:BSL 1022
Titel:Fotoarchiv Peter Moeschlin (1924-2003)
Entstehungszeitraum:1943 - 1987
Verzeichnungsstufe:Bestand
Umfang approximativ:ca. 5 Lfm
Archivalienart:Bild
Akte
Drucksache
Bewegtbild (Film)
 

Kontext:

Aktenbildner/Provenienz (Text):Peter Moeschlin (1924-2003)
Bestandsgeschichte:Im Rahmen ihrer Recherchen zum illustrierten Band "Heimathafen Basel" (Basel 2003) stiess die Ethnologin Barbara Lüem auf das Fotoarchiv von Peter Moeschlin. Begeistert von seinen Aufnahmen sichtete sie zusammen mit Moeschlin und dessen langjährigem Mitarbeiter Christian Baur das Archiv und überzeugte die Christoph Merian Stiftung (CMS), das Fotoarchiv zu übernehmen. Im Oktober 2003 übergab Moeschlin sein Archiv der CMS. Im Auftrag der CMS erstellte Barbara Lüem anschliessend einen kommentierten Katalog zu Moeschlins Archiv (BSL 1022 DK 1). Weiter erstellte die CMS basierend auf Moeschlins Archivordnung, seiner Titelgebung und Datierung der Bilder ein umfassendes Verzeichnis der Negative.
Die CMS übergab darauf im Oktober 2007 das Fotoarchiv Peter Moeschlin dem Staatsarchiv Basel-Stadt als Depositum, um den Bestand so der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
Die Ordnung des Fotoarchivs wurde bei der Erschliessung unverändert übernommen. Die von Moeschlin zugewiesenen Nummerierungen der einzelnen Bilder wurden dabei soweit ergänzt, dass jedes Bild eine eindeutige Signatur erhielt. Bei der Erweiterung der Signaturen wurde in Anlehnung an Moeschlins Vorgehen so genannte sprechende Signaturen verwendet, z.B. steht der Zusatz FAGN für "Freies Archiv, geografische Ordnung nach Nummer" und FAGL für "Freies Archiv, geographische Ordnung nach Länder". Die Ordnungsstruktur der unterscheidlichen Serien wiederholt sich je nach Träger. Obwohl sich dadurch Teile der Signaturen ähnlich sind, entsprechen sich die Inhalte nicht unbedingt. So gibt es sowohl bei den Fotonegativen des Freien Archivs, geographische Ordnung nach Ländern eine Serie über Tunesien (BSL 1022 FAGL TF) als auch bei den Kontaktkopien (BSL 1022 KKG TF), den Vergrösserungen (BSL 1022 VGG TF) und den Grossvergrösserunegne. Bei den Kontaktkopien finden sich aber viele Bilder, deren Negative im Freien Archiv, geographisch nach Nummer" abgelegt sind (BSL 1022 FAGN). Die Nummer des entsprechenden Negativs ist aber auf dem Kontaktkopiebogen zu finden.
Neben den Informationen zum Fotoarchiv Moeschlin und den einzelnen Bildern (Metadaten) werden auch rund zehn Prozent der Bilder (ca. 3800 Bilder) Online zugänglich gemacht. Da dieser Prozess aufwendig ist, werden die digitalisierten Bilder sukzessive aufgeschaltet und können nicht sofort alle eingesehen werden. Der gegenwärtige Stand (19.2.2009) erlaubt den Online Zugriff auf rund 3000 Bilder.
Es empfiehlt sich, bei Benützung den kommentierten Katalog von Barbara Lüem zu konsultieren (BSL 1022 DK 1).
Sprechende Signaturen:
FAM = Familienarchiv
FAGL = Freies Archiv, geografisch nach Ländern
FAGN = Freies Archiv, geografisch nach Nummer
FAT = Freies Archiv nach Themen
KT = Kundenarchiv nach Themen
KA = Kunden Archiv nach Aufträgen
KB = Kleinbildarchiv
KKG = Kontaktkopien, geografisch nach Ländern
KKT = Kontaktkopien nach Themen
VGG = Vergrösserungen geografisch nach Ländern
VGT = Vergrösserungen nach Themen
GVA = Grossvergrösserungen, Ausstellungsmappe
GVV = Grossvergrösserungen, Vintage Prints (Originalabzüge von Peter Moeschlin)
GVP = Grossvergrösserungen, 1. Wahl von Peter Moeschlin
GVS = Grossvergrösserungen, 2. Wahl von Peter Moeschlin
DV = Diverse Bilder
SG = Schriftgut
DK = Dokumentation
Ablieferung (Link):2007/00068 Christoph Merian Stiftung (Basel) (1943-1987)
VerfertigerIn:Peter Moeschlin (1924-2003)
 

Inhalt:

Inhalt:Das Fotoarchiv ist eine persönliche Auswahl von Peter Moeschlin. Es setzt sich zusammen aus Fotonegativen, Diapositiven, Kontaktkopien, vergrösserten Fotopositiven, Karteien und Katalogen als Findmitteln zum Fotoarchiv, dem Originalfilm "Gefahr Nord-West", wenigem Aktenmaterial (u. a. Bewerbungen) und Belegexemplaren seiner publizierten Bilder. Weiter sind eine Videokassette mit einem Interview von Barbara Lüem mit Peter Moeschlin aus dem Jahr 2003 und Barbara Lüems kommentierter Katalog zum Fotoarchiv aus dem Jahr 2005 vorhanden.
Das Bildmaterial gliedert sich in ein Familienarchiv, ein Freies Archiv und ein Kundenarchiv. Die einzelnen Serien weisen dabei kleine und grosse Lücken auf, weil Moeschlin Abzüge und/oder Negative verschenkte oder vernichtete.
Thematisch und umfangmässig sind sieben Schwerpunkte auszumachen, die mit Peter Moeschlins Interesse, Biografie und beruflicher Karriere zusammenhängen:

- Die Reise 1947/1948
Zwischen August 1947 und November 1948 unternahm Peter Moeschlin, 23jährig, eine längere Reise, die ihn über Frankreich und England nach Tunesien, Algerien und Marokko, und dann wieder über Frankreich zurück nach Basel führte. Auf allen Stationen seiner Reise fotografierte er ausgiebigst und erstellte kleine Reportagen (BSL 1022 FAGN 1391 bis 1581).

- Die Basler Hafenanlagen und die Rheinschifffahrt
Seine Leidenschaft für den Basler Hafen und die Rheinschifffahrt teilte Peter Moeschlin mit Utz Oettinger, einem der Redaktoren der Zeitschrift "Die Woche" (Walter-Verlag, Olten). Dank dieser Beziehung erhielt er in den 50er Jahren mehrere Reportageaufträge zum Thema Rhein und Rheinschifffahrt. Er fotografierte aber immer wieder auch frei im Hafen und auf dem Rhein. (Vgl. BSL 1022 FAT T)

- Reportagen für "Die Woche"
Neben den Reportagen zur Rheinschifffahrt vermittelte Utz Oettinger Peter Moeschlin weiter Aufträge zu schweizerischen Themen. In diesem Rahmen entstanden zum Beispiel die Reportagen über den Viehmarkt von Wollerau, 1951 (BSL 1022 FAGL CH 10 BB), den Banntag von Liestal, 1953 (BSL 1022 FAGL CH 13 F), die Kundenweihnacht in Basel, 1952 (BSL 1022 FAGL CH 14 AB) und den Hühnerdompteur Hans Unold, 1953 (BSL 1022 FAT K 15).

- "Freie" Reportagen
Peter Moeschlin erstellte immer wieder, vor allem auf Reisen, "freie" Reportagen, die er dann auf gut Glück verschiedenen Zeitschriften zuschickte: Fischerei in Nazaré (BSL 1022 FAGL PO 9 B), portugiesischer Stierkampf (BSL 1022 FAGL PO 13 A), Hasentreibjagd im Elsass (BSL 1022 FAGL FR 8 B), Basler Fasnacht (BSL 1022 FAGL CH 13 A), Vogel Gryff (BSL 1022 FAGL CH 13 B).

- Bildende Künstler und Ausstellungen
Peter Moeschlin war der Basler Kunstszene sehr zugetan. Im Gegesatz zu den meisten Auftragsarbeiten hat er die Negative und Kontaktkopien von Werkreproduktionen und Atelierbesuchen von über 400 Künstlern und Künstlerinnen aufbewahrt. (BSL 1022 FAT F 2 A bis F 403 A, F 2 B bis F 403 B).

- Darstellende Künstler, u.a. Flamenco-Tanzpaar Susana Audeoud und José Udaeta, Reportagen von Cabaret-Aufführungen in den 1950ern (Cabaret Federal, Kommödchen Düsseldorf, Cabaret Parapluie in Strasbourg), Sammlung von Porträts internationaler Stars (u.a Ella Fitzgerald, Duke Ellington, Lionel Hampton, und Basler Jazz-Grössen, wie Cheese Burckhardt, Willy Bosshard, Peter Wyss, Peter Suter), Leben und Wirken von Pablo Casals.

- Gefahr Nord-West
In den beiden Wintern 1956 und 1957 weilte Peter Moeschlin zusammen mit dem Filmemacher Andreas Demmer für Recherchen und Dreharbeiten zu einem Film über die "Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger" auf der ostfriesischen Insel Borkum. Peter Moeschlin war dabei Kameramann, konnte aber das Fotografieren nicht lassen. Entstanden sind der Film "Gefahr Nord-West" sowie eine faszinierende fotografische Dokumentation des Insellebens im Winter, der Arbeit der Rettungschiffe sowie der Filmarbeiten. (BSL 1022 FAGL DE 16 B).
Bewertung und Kassation:Es wurden keine Kassationen vorgenommen.
Findhilfsmittel:Kommentierter Katalog von Barbara Lüem (siehe BSL 1022 DK 1).
 

Zugangs- und Benutzungsbedingungen:

Rechtsstatus:Depositum
Zugangsbestimmungen:Es gelten die allgemeinen Benutzungsbestimmungen des Staatsarchivs Basel-Stadt.
Copyright/Reproduktionsbestimmungen:Die Veröffentlichung von Bildmaterial aus dem Staatsarchiv unterliegt besonderen Bestimmungen, bedarf in jedem Fall einer Genehmigung und kann gebührenpflichtig sein . Es gilt das Reglement betreffend Nutzung und Veröffentlichung von reproduziertem Bildmaterial aus dem Staatsarchiv Basel-Stadt.Für monografische Publikationen zu Peter Moeschlin ist die Bewilligung von Staatsarchiv Basel-Stadt und der Christoph Merian Stiftung einzuholen.
 

Kontrolle:

Erschliessungsgrad:Detailliert
Aufnahmedatum:12.11.2007
Revisionsdatum:23.12.2014
 

Behältnisse

Anzahl:2
 

Benutzung

Schutzfristende:31.12.2017
Erforderliche Bewilligung:Gemäss Archivgesetz BS
Physische Benützbarkeit:uneingeschränkt
Zugänglichkeit:Oeffentlich
 

URL für diese Verz.-Einheit

URL:http://query.staatsarchiv.bs.ch/query/detail.aspx?ID=600311
 
Startseite|Bestellkorbkeine Einträge|Anmelden|de fr it en
Online Archivkatalog des Staatsarchivs Basel-Stadt