Ältere Nebenarchive (Abteilung)

Archivplan-Kontext

 

Identifikation:

Titel:Ältere Nebenarchive
Verzeichnungsstufe:Abteilung
Erschliessungsgrad:Detailliert
 

Kontext:

Bestandsgeschichte:Die Älteren Nebenarchive wurden durch den ersten Staatsarchivar, Rudolf Wackernagel, geschaffen. Sie umfassen die Unterlagen von Rechtskörpern, die ausserhalb der kantonalen Verwaltung standen, aber als selbständig handelnde Subjekte gleichsam öffentliche Aufgabenfelder besetzten. Ihnen gehören unter anderen die Gemeindearchive, das Gerichtsarchiv, die Klosterarchive, das Universitätsarchiv und die Archive der Zünfte und Gesellschaften an.

Mit Ausnahme der Zunftarchive und des Notariatsarchivs werden die Älteren Nebenarchive ab dem Jahre 2001 nicht mehr weiter geführt. Die Struktur der Älteren Nebenarchive konnte einer rationelleren Erschliessungsmethode, welche Fonds, Bestände und Zugänge unterscheidet, nicht mehr gerecht werden.
 

Zugangs- und Benutzungsbedingungen:

Findhilfsmittel:Zur benutzung vgl. die Repertorien-Serien B und C sowie den Zentralkatalog.
 

Benutzung

Erforderliche Bewilligung:Gemäss Archivgesetz BS
Physische Benützbarkeit:uneingeschränkt
Zugänglichkeit:Oeffentlich
 

URL für diese Verz.-Einheit

URL:http://query.staatsarchiv.bs.ch/query/detail.aspx?ID=79760
 
Startseite|Bestellkorbkeine Einträge|Anmelden|de fr it en
Online Archivkatalog des Staatsarchivs Basel-Stadt