PA 888a Archiv des Basler Kunstvereins, Akten Mitte 19. Jh. bis ca. 1978, 1850-1978 (Bestand)

Archive plan context

 

Identifikation:

Signatur:PA 888a
Titel:Archiv des Basler Kunstvereins, Akten Mitte 19. Jh. bis ca. 1978
Entstehungszeitraum:1850 - 1978
Entstehungszeitraum Schwergewicht:1850 - 1950
Verzeichnungsstufe:Bestand
Laufmeter:31.10
 

Kontext:

Aktenbildner/Provenienz (Link): Basler Kunstverein (Basel)
Bestandsgeschichte:Zugang (1)
Der Bestand wurde dem Staatsarchiv in drei Ablieferungen (1990/62, 1991/12, 1994/91) als Depositum übergeben. Er wurde als Privatarchiv Nr. 888 aufgestellt. Die als Nachlass Wilhelm Barth bezeichnete Ablieferung (1991/12) wurde, mit Ausnahme der Ausstellungsakten - diese wurden in die Signatur N 6 bzw. N 7 eingearbeitet -, gesamthaft unter der Signatur Q geordnet. Darunter finden sich auch zahlreiche Akten betr. die geschäftlichen Aktivitäten Wilhelm Barths (1869-1934). Bei Recherchen empfiehlt es sich daher, immer auch diesen Teilbestand zu konsultieren. U.a. ist hier auch Bildmaterial zu den Ausstellungen zu finden (PA 888 Q 12).
Den Ablieferungen wurden auch die bereits im Staatsarchiv vorhandenen Drucksachen der Drucksachensammllung beigefügt (StABS DS SB 509, 511, 512). Dabei handelt es sich v.a. um Jahresberichte des BKV.
Zugang (2)
Die Ablieferung 2002/59 erfolgte am 27.06.2002 im Rahmen der Vereinbarung vom 1. Februar 1991 und beinhaltete Ausstellungsakten von 1960 bis 1977 gemäss Archivplan. Ausserdem wurden ca. 2 Laufmeter Akten abgeliefert, die nicht dem Archivplan entsprachen und zum Teil unter neuen Rubriken eingegliedert werden mussten.
Zugang (3)
Der Zugang 3 (Ablieferung 2004/44) gelangte Ende August 2004 ins Staatsarchiv. Er enthält Unterlagen aus dem Nachlass von Lucas Lichtenhan (1897-1969), der zwischen 1934 und 1949 Leiter der Kunsthalle gewesen war. Herr Ralph Schlachter (Basel) hatte die Unterlagen der Öffentlichen Kunstsammlung übergeben, die diese wiederum an das Staatsarchiv weiterleitete.
Zugang (4)
Die Unterlagen wurden dem Staatsarchiv im Januar 2013 übergeben. Sie wurden im wissenschaftlichen Nachlass der Kunsthistorikerin Dorothea Christ (1921-2009) vorgefunden, als deren ehemailiger Haushalt aufgelöst wurde.
Zugänge:1 - 1990/62 Kunsthalle Basel (Basel) (1850 - 1970)
1 - 1991/12 Kunsthalle Basel (Basel) (1869 - 1934)
1 - 1994/91 Kunsthalle Basel (Basel) (1919 - 1920)
2 - 2002/59 Kunsthalle Basel (Basel) (1958 (ca.) - 1977 (ca.))
3 - 2004/00044 Öffentliche Kunstsammlung Basel, KuMu (Basel) (1907-1968)
4 - 2013/00029 Christ Franz (Basel) (1861-1931)
 

Inhalt und innere Ordnung:

Form und Inhalt:Auf eine detaillierte chronologische Nachordnung wurde v.a. betr. die Ausstellungsakten (N 6 ) verzichtet (ebenso die Akten unter H 2.1 und K 7.3).
Bewertung und Kassation:Es wurden keine Akten kassiert.
 

Zugangs- und Benutzungsbedingungen:

Rechtsstatus:Depositum
Zugangsbestimmungen:Es gelten besondere Benutzungsbestimmungen.
Findhilfsmittel:Zur Benützung von Zugang (1) vgl. den Zentralkatalog.
 

Anmerkungen:

Anmerkungen:Ein Verzeichnis der Künstler, die in diesem Privatarchiv genannt werden, ist unter
N 1, Allgemeines und Einzelnes, verknüpft.
 

Kontrolle:

Erschliessungsgrad:Detailliert
Revisionsdatum:5/2/2013
Aufnahmedatum:10/5/1999
 

Containers

Number:9
 

Related units of description

Related units of description:Verwandte VE in scopeArchiv:
PA 1049 Korrespondenz zwischen Lucas Lichtenhan (1898-1969) und Christoph Bernoulli (1897-1981) sowie andere Briefe an Lucas Lichtenhan, 1918 (ca.)-1965 (ca.) (Bestand)
 

Usage

End of term of protection:12/31/2008
Permission required:Gemäss Archivgesetz BS
Physical Usability:uneingeschränkt
Accessibility:Oeffentlich
 

URL for this unit of description

URL:http://query.staatsarchiv.bs.ch/query/detail.aspx?ID=88174
 
Home|Shopping cartno entries|Login|de fr it en
Online Catalogue of the State Archives Basel-Stadt