BSL 1001 Zoologischer Garten Basel [Bildarchiv], 1874-1999 (ca.) (Bestand)

Archive plan context


Identifikation:

Signatur:BSL 1001
Titel:Zoologischer Garten Basel [Bildarchiv]
Entstehungszeitraum:1874 - approx. 1999
Verzeichnungsstufe:Bestand
Umfang approximativ:ca. 30 000 Bilder
Archivalienart:Bild
Drucksache
Bewegtbild (Film)
Tonaufzeichnung

Kontext:

Aktenbildner/Provenienz (Link): Zoologischer Garten Basel (Basel)
Bestandsgeschichte:siehe PA 1000a

Inhalt:

Inhalt:Das Bildmaterial kam zusammen mit den Akten in ungeordneter Weise in das Staatsarchiv Basel. Die vorliegende Struktur ist daher eine konstruierte und nicht das Abbild einer organisch gewachsenen Ordnung. Da das Bildmaterial sehr umfangreich ist und wenig unmittelbare Bezüge zum Schriftgut bestehen, wurde es gesondert von den Akten als Bestand des PA 1000, wo sich auch eine ausführliche Bestandesgeschichte findet, erschlossen und in die Bilder- und Negativsammlung integriert. Die ausführliche Verwaltungsgeschichte, das heisst Angaben zur Entwicklung und Geschichte des Zoologischen Gartens Basel, findet sich unter PA 1000a. Angesichts der grossen Menge Bilder wurde der Bestand nicht in Einzeldokumenten erschlossen.

Der Bildbestand des Zoologischen Gartens (Zolli) ist ausserordentlich vielfältig und komplex. Dies bildet sich auch im Archivplan ab. Die erste Ordnungsgruppe bilden die Sammlungen. Die als bestehende Sammlungen ins Archiv abgelieferten Bilder wurden als solche in den Archivplan aufgenommen: Sammlung Steinemann, Sammlung Wendnagel, Fotopositive Pfirter, Fotopositive Merkle und eine Sammlung von Tieren aus den 20er und 30er Jahren. Hauptsächlich die Sammlung Steinemann war in der Verwaltung des Zoologischen Gartens zur Dokumentation und Illustration in Gebrauch.

Bei der zweiten Ordnungsgruppe wurde nach Trägermaterialien unterschieden. Aus Gründen der Aufbewahrung und des Standortes wurden die Trägermaterialen Ansichtskarten, Alben, Glasplatten und Film als Ordnungskategorien gebildet.

Die dritte Ordnungsgruppe folgt Themen. Das meist ungeordnete Bildmaterial wurde den Themen Tiere, Personelles, Veranstaltungen und Anlässe, Öffentlichkeitsarbeit, Gebäude und Anlagen, Völkerschauen zugeordnet.

Diese komplexe Struktur bringt thematische Überlappungen mit sich. Bei einer thematischen Suche nach Tieren, Personen oder beispielsweise Gebäuden muss unbedingt auch innerhalb der Sammlungen und der Trägermaterialien gesucht werden. Für die Informationen über Tiere sei verwiesen auf das Tierbestandsregister im PA 1000 N 2 und dasjenige ab 1944, welches im Zoologischen Garten noch im Gebrauch ist.

Viele Tiere im Zoologischen Garten erhalten einen Rufnamen. Erwähnt wurden bei der Erschliessung nur die sehr bekannten wie beispielsweise Goma (Gorilla), Luzi (Eisbär) oder Fritz (Zackenbarsch).
Bewertung und Kassation:Das Bildmaterial des Zoologischen Garten Basel ist nicht nur quantitativ bedeutend, sondern es deckt überdies einen grossen Zeitraum ab. Für die Gründerzeit sind vor allem die Alben des ersten Direktors, Herrn Gottfried Hagmann, bedeutend. Chornologisch schliesst die Tiersammlung der 20er und 30er Jahre daran an. Die Sammlung Wendnagel deckt vorwiegend die 30er und 40er Jahre ab, die Sammlung Steinemann die anschliessenden Jahrzehnte. Der Bestand vermittelt nicht nur ein Bild des Zoologischen Gartens über Jahrzehnte hinweg, sondern macht darüberhinaus die Entwicklung hinsichtlich Tierbestand und Tierhaltung und die sich wandelnden Funktionen des Zoos sichtbar.

Hervorzuheben ist der Bestand der Völkerschauen, die bis in die Mitte der 30er Jahre im Zoologischen Garten Basel zu sehen waren. Mit Einzelportraits aber auch Aufnahmen von Schauen und Publikum werden diese Veranstaltungen eindrücklich dokumentiert. Die Plakate vermitteln zusätzlich Zugang zum Blick auf die Völkerschauen. Für nähere Informationen sei verwiesen auf die Lizenziatsarbeit von Balthasar Staehelin "Die dunklen Schönheiten frieren wie die Affen": Völkerschauen im Zoologischen Garten Basel, 1879 - 1935, Basel 1999.

Neben Ansichten vom und Einsichten in den Zoologischen Garten Basel finden sich im Bestand BSL 1001 auch viele Bilder von Reisen und Privatem. Dies ist nicht zuletzt darauf zurückzuführen, dass Angestellte im Zoologischen Garten wohnten und sich die verschiedenen Lebensbereiche vermischten.

Der Bestand wurde, abgesehen von Doubletten, als Ganzes erschlossen.

Zugangs- und Benutzungsbedingungen:

Rechtsstatus:Depositum gemäss Vereinbarung vom 21.12.1999.
Die Ablieferungen von Frau Zita Steinemann (Abl.2000/90 und Abl. 2006/10) gingen als Schenkungen ans Staatsarchiv Basel-Stadt.
Zugangsbestimmungen:Es gelten die allgemeinen Benützungsbestimmungen des Staatsarchivs des Kantons Basel-Stadt
Copyright/Reproduktionsbestimmungen:Gemäss Vereinbarung vom 21.12.1999 ist der Zoologische Garten Basel Inhaber des Urheberrechtes. Er überträgt sämtliche Nutzungsrechte dem Staatsarchiv Basel-Stadt ausgenommen sind Bilder einiger Fotografinnen und Fotografen ( Jörg Hess u.a.).

Das Staatsarchiv des Kantons Basel-Stadt kann Reproduktionen und Kopien zur Veröffentlichung zur Verfügung stellen.

Sachverwandte Unterlagen:

Literatur zum Bestand insgesamt:Zoo Basel hrsg. v. Zoologischen Garten Basel, Redaktion und Bilder Jörg Hess, Basel 1999.
Elsbeth Siegrist: Zoo. Tierverhalten im Zoologischen Garten Basel. Einleitungstext von Prof. Dr. Rudolf Geigy. Basel 1974.
Jahresberichte des Zoologischen Garten Basel (PA 1000a C1(1))
Zolli. Bulletin des Vereins der Freunde des Zoologischen Gartens Basel (PA 1000c J1)
Paul Steinemann: Rassi und Vado : unsere beiden Tigerknaben, Stuttgart, 1958
Paul Steinemann: Eisbärchen Luzi, Stuttgart 1967
Paul Steinemann: Geheimnisvolle Zoo-Kinderstube, Zürich 1963
Paul Steinemann: Meine Tierkinder im Zoo, Zürich 1955

Anmerkungen:

Anmerkungen:Im Inhaltsfeld der Schablone wurde oft nähere Angaben über den Inhalt gemacht.

Kontrolle:

Erschliessungsgrad:Detailliert
Aufnahmedatum:4/10/2000
Revisionsdatum:2/10/2006
 

Descriptors

Entries:  Zoologischer Garten Basel (Ortsbegriffe\)
  Zoologischer Garten Basel (Personenbegriffe\)
 

Containers

Number:15
 

Related units of description

Related units of description:Verwandte VE in scopeArchiv:
PA 1123 Archiv des Tierschutz beider Basel [bis 1998: Basler Tierschutzverein und Tierschutzverein Basellandschaft], 1898-1997 (Fonds)

Verwandte VE in scopeArchiv:
PA 1000 Zoologischer Garten Basel, 1873 (ca.)-2008 (ca.) (Fonds)

Verwandte VE in scopeArchiv:
PLA 2 Zoologischer Garten Basel, 1871-1979 (Bestand)

siehe auch:
PA 1000a Archiv des Zoologischen Gartens Basel für den Zeitraum 1874-1989, 1873 (ca.)-2008 (ca.) (Bestand)
 

Usage

End of term of protection:12/31/2029
Permission required:Gemäss Archivgesetz BS
Physical Usability:uneingeschränkt
Accessibility:Oeffentlich
 

URL for this unit of description

URL:http://query.staatsarchiv.bs.ch/query/detail.aspx?ID=98120
 

Social Media

Share
 
Home|Shopping cartno entries|Login|de fr it en
Online Catalogue of the State Archives Basel-Stadt